Forschungslücke

Mangels intensiver Forschung über Friedrich Wilhelm Grunds Musik weiß man praktisch nichts über Grund als Komponist. Es gibt einen kleinen Text über Grund, in dem steht, er schreibe wie Mozart, aber es gibt keine direkte Analyse von seinem Werke. Dieser Absatz war interessant für mich, denn ein Komponist, dessen Werke ähnlich zu den Werke von Mozart sind, soll wohl nicht vergessen werden. Auch lobte Schumann Friedrich Wilhelm Grunds Etüden und Werken, wie ich schon in dem „wer war Friedrich Wilhelm Grund“ Abschnitt erwähnte.

Grund war auch ganz wichtig für die Entwicklung der klassischen Musikkultur in Hamburg. Wie vorher erwähnt, erfand er den Grundstoff für die heutige Elbphilharmonie. Er nahm Teil an der Gründung der Hamburger Singakademie und des Gesanges der Freunde des religiösen Gesangs. Er war auch Mitbegründer des Hamburger Tonkünstlervereins. In der Staats- und Unibibliothek in Hamburg fand ich Kantaten, die besonders für die Einweihung der neuen Gebäude geschrieben wurden. Obwohl er vieles in Hamburg machte, ist es kaum möglich, Spuren von ihm zu finden. In einer Tour von der Elbphilharmonie fand ich ein Plakat über die Gründung und Entwicklung der Elbphilharmonie. Obwohl dieses Plakat die Philharmonischen Konzerte erwähnte, eine Gruppe, die Grund leitete, war Grunds Name nirgendwo zu finden. Ich fing an, mich zu fragen, wie Grund solch einen Einfluss haben konnte, ohne eine Spur zu hinterlassen.

Da er so viel während seines langen Lebens schrieb, ist es schwer, alle seine Werke zu finden und zu analysieren. Er war auch ein fruchtbarer Komponist – er schrieb eine große Menge Musik einschließlich Chöre, Opern, Klaviermusik, Symphonien, Kantaten und so weiter. Deswegen entschied ich mich, mich mit seiner Musik zu beschäftigen. Spezifisch möchte ich mich mit seinen Liedern beschäftigen. Er schrieb 56 Lieder, die dokumentiert wurden, aber es gibt wohl mehr. Von diesen 56 Liedern wählte ich seine „Sechs Lieder für Alt, Mezzo-Sopran oder Bariton“ aus. Die wurden im Jahre 1840 komponiert, bevor die Idee von einem Liederzyklus gebräuchlich war. Ich möchte herausfinden, was für ein Zyklus diese Sammlung ist, und was dieser Zyklus zu Grund und zu seinen Liedern in Hamburg aussagt.

Vorheriger Abschnitt: Wer war Friedrich Wilhelm Grund
Nächstes Kaptial: Forschungsvorhaben und Datenerhebung