HOME

Das 19. Jahrhundert war eine fruchtbare Zeit, um Lieder zu schreiben. Im Laufe des 19. Jahrhunderts erlebte das Lied eine große Entwicklung durch Komponisten Beethoven und Richard Strauß. Wichtig in dieser Zeit war die Entwicklung eines Liederzyklus, eine Sammlung Lieder, die sich in Musik und Text ergänzen. Der Vorgang, in dem Liedersammlungen Liederzyklen wurden, war langsam. Der erste berühmte unbestreitbare Liederzyklus war die Schöne Müllerin, der von Franz Schubert geschrieben wurde. Jedoch fand man wahre Liederzyklen, wie man sie heute kennt, bis zur Zeit von Robert Schumann selten. Friedrich Wilhelm Grund war ein berühmter und wichtiger Komponist, dessen Arbeit die Musikkultur in Hamburg weiter entwickelte. Ich möchte eine Sammlung von Liedern von Friedrich Wilhelm Grund analysieren, um zu erforschen, ob Liederzyklen in Hamburg geschrieben wurden, bevor es typisch war, Zyklen in der Liedergattung zu finden.

In English