Das methodische Vorgehen

Eines meiner Ziele in Hamburg war es Medien zu sammeln, die ich in der HafenCity App benutzen könnte. Um die HafenCity zu fotografieren, benutzte ich meine DSLR Kamera, die hochwertige Bilder machen kann. Zuerst habe ich zu Fuss die HafenCity erkundet, um sie kennenzulernen und Gebäude zu finden, die mich am meisten interessierten. Am nächsten Tag fotografierte ich die Gebäude, die ich möglicherweise in der App darstellen wollte. Ich versuchte die Gebäude aus verschiedenen Blickwinkeln zu fotografieren, damit ich eine grössere Auswahl von Bilder hätte. Ich machte auch einige Videos, die einen Zoom oder Pan benutzen. Wegen des schlechten Wetters war es mir nicht immer möglich, kontrastreiche Fotos zu machen. Wenn es sonnig war, versuchte ich so viel wie möglich zu fotografieren.

In Hamburg wollte ich auch historische Bilder und Karten der HafenCity finden, um die Änderung der HafenCity darzustellen. Es gibt viele Archive in Hamburg, und ich dachte, dass das Hamburgische Architekturarchiv am hilfsreichsten wäre. Ich verbrachte zwei Tage beim Archiv, um Dokumente zu finden. Ich machte mehrere Scans von Karten, Bildern, Bauplänen und Überbauungsplänen, die mit der HafenCity zu tun hatten. Leider gab es nur wenig Bilder von spezifischen Gebäuden, sondern nur Luftbilder des Quartiers.