Schlussfolgerung

Zu Beginn meines Projektes wollte ich folgende Frage beantworten: welche Faktoren haben in den letzten paar Jahren dazu beigetragen, dass die Tourismusindustrie enorme Wachstumszahlen produziert? Die Resultate meiner Forschung bestätigen nicht nur schon bekannte Tatsachen, sondern sie enthüllen auch neue unbekannte Faktoren, die zu Hamburgs Tourismus Boom führen. Aus den Interviews mit meinen Kontaktpersonen wurden mehrere Perspektiven zu dem Thema des Tourismus Booms in Hamburg angegeben. Diese sind objektiv, denn sie wurden von Experten aufgelistet, die im Gebiet des Tourismus arbeiten und daher in einer einzigartigen Lage sind, ihre Meinungen korrekt mit Tatsachen zu belegen. Aus den Interviews ist klar geworden, dass es geschichtliche Gründe für den Zufluss an Tourismus gibt, so wie beispielsweise der Auftritt der Beatles im Jahr 1962 im Star-Club oder die Entstehung des heutigen „Portugiesenviertels“ in Hamburg. Musicals und vergangene sowie aktuelle Veranstaltungen, die internationale Aufmerksamkeit erregen, erklären als weitere Faktoren den Wachstum. Auch die Modernisierung der Kreuzfahrtschiffe, neue Shoppingmöglichkeiten, die HafenCity und der Bau der Elbphilharmonie erregen die Aufmerksamkeit von Touristen die Stadt als Besucherziel in Erwägung zu ziehen. Durch preiswerte Flugverbindungen und das aktive Vermarkten der Stadt, hat sich der Bekanntheitsgrad der Stadt in den letzten paar Jahren etabliert. Auch durch intelligentes Planen und den Bau und die Aufführung von neuen Projekten werden Touristen stetig nach Hamburg gelockt, sodass sich der Wachstum des Tourismus stabilisiert. Einige dieser Faktoren, wie die Entstehung von neuen Fluglinien kann man bereits in der Literatur finden, aber diese wurden mir nochmals durch meine Kontaktpersonen bestätigt. Andere Faktoren wurden nicht mit dem Wachstum der Tourismusindustrie in Verbindung gebracht, obwohl sie populär sind und zum Stadtbild gehören.