Fazit & Ausblick

Postkarten an einem Stand in Hamburg

Durch meine Forschung habe ich das Ziel erreicht, den kürzlich populären Boom zu erklären und ich hoffe, dass sich andere Städte von Hamburg ein Beispiel nehmen können, um auch ihre Städte mit einem Tourismus Boom zu schmücken, damit nicht nur die nationale Wirtschaft davon profitieren kann, sondern damit diese Städte auch internationale Aufmerksamkeit erhalten können und dadurch die Welt globaler und vielfältiger wird.

Weiterhin sind sowohl Experten als auch ich der Meinung, dass der Wachstum nach wie vor bleiben wird, weil Städtetourismus an sich ein Trend ist und Hamburg dadurch natürlich profitieren wird. 12 Durch den Bau von neuen Hotels, wird die Stadt moderner, mobiler und wird alle Zielgruppen ansprechen. Auch durch die Fertigstellung der Elbphilharmonie im Jahr 2016 wird Hamburg mehr internationale Anerkennung gewinnen und dadurch als Stadt aufblühen und populärer werden. Neue Musicals und ein englischsprachiges Theater werden auch den internationalen Gast reizen nach Hamburg zu kommen. Fluglinien müssen weiterhin kostengünstig sein, damit es sich jeder leisten kann die Stadt zu besuchen. Solche Formate und neue Projekte stärken den Anreiz der Stadt und dadurch hat auch die Vermarktung ein besseres Potenzial ihr Ziel zu erreichen. Dadurch wird das Wachstum garantiert und der Tourismus Boom weiterhin noch lange in Hamburg anhalten.


  1. Aus dem Interview mit einem Repräsentanten von Tourismus GmbH

  2. Aus dem Interview mit dem Vorsitzenden eines Kulturzentrums