Home

Diese Studie handelt von der Frauenquote in Hamburg, die im Dezember 2013 vom Hamburger Parlament verabschiedet wurde.  Das Hamburger Parlament beschloss eine Quote von 40% für alle Gremien, bei deren Besetzung die Stadt Hamburg mitbestimmen kann, und auch für  Aufsichtsräte städtischer Unternehmen. In früheren Forschungsarbeiten zur Frauenquote in Deutschland ging es um die Effektivität der Quoten in politischen Parteien. Meine Studie untersucht, wie junge Leute zwischen 18 und 27 zur Frauenquote stehen. Im Rahmen dieses Projekts beantworteten Studenten/innen eine Umfrage online und nahmen danach an einem kurzen Interview teil. Die Resultate zeigen, dass nicht die Parteizugehörigkeit, sondern die persönliche politische Einstellung bestimmt, ob eine Person die Frauenquote unterstützt oder nicht.
Auf Englisch