Fazit & Ausblick

Während und nach dem EHEC Ausbruch im Jahre 2011 gab es viel Kritik im In- und Ausland bezüglich mancher Sachen, die nicht perfekt gelaufen sind. In meinen Nachforschungen habe ich erfahren, dass es nicht so leicht ist alles, was passieren kann vorauszusehen. Während eines infektionsgefährdenden Ausbruchs kommt es darauf an schnell zu reagieren, weil viel davon abhängt. Der Moment, in dem eine Entscheidung gemacht werden muss, ist stressig und es ist viel leichter, jemanden im Nachhinein zu kritisieren, als derjenige zu, der die Entscheidung treffen musste.

Die Stadt Hamburg und das Land Deutschland haben Änderungen im öffentlichen Gesundheitswesen veranlasst, um die Schwachstellen des EHEC Ausbruchs zu verbessern. In dieser Studie war es mir möglich, mit vier Experten zu sprechen, die die Probleme des Ausbruchs aus verschiedener Sicht beleuchtet haben. Es wäre natürlich interessant, das Forschungsprojekte weiter zu führen, und zusätzliche Experten aus ganz Deutschland zu befragen. Eine größere Vielfalt der Meinungen würde die Perspektive erweitern und ausgewogenere Daten liefern.

http://www.timeanddate.com/holidays/un/world-health-day

Die heutige Welt befindet sich in einer Zeit von Wandel und der Globalisierung. Wir als Menschen sind alle verbunden durch die Entscheidungen die wir treffen, besonders im Bereich des Gesundheitswesen. Durch die moderne Technologie und der Leichtigkeit des Reisens wird das Risiko in Bezug auf die damit verbundenen Gesundheitsgefahren erhöht. Dank diese Studie sah ich, wie Deutschland die EHEC Krise bewältigte und wie die gewonnen Erfahrungen während des Ausbruchs es ermöglichten, das öffentliche Gesundheitswesen zu verbessern, um in der Zukunft besser auf einen solchen Ausbruch vorbereitet zu sein. Obwohl bis heute nicht alle Probleme gelöst wurden, ist Deutschland auf dem richten Weg die Bevölkerung jetzt und in der Zukunft besser zu schützen.